Ja, die höchste deiner Pflichten

Ja, die höchste deiner Pflichten
bleibt den Sternen eingeschrieben:
Niemals hassen! Niemals richten!
Rettung bringt allein das Lieben.

Liebe, wende du das Elend,
das des Hasses Fluch verschuldet.
Laß uns spĂŒren, daß beseelend
deine Allmacht uns umhuldet.

Liebe, lichte du das Grauen.
Laß den Bruder uns erkennen.
Du nur hilfst uns aufzubauen
GrĂ¶ĂŸÂŽres, als es Worte nennen.

Ja, die höchste deiner Pflichten
bleibt den Sternen eingeschrieben:
Niemals hassen! Niemals richten!
Was erlöst uns? Nur das Lieben!

Friedrich Scheer

[Home] [Persönlich] [Kampf um Michel] [Gedichte] [Bilder] [Humor]